Mittwoch, 29 of Juni of 2016

Die Besteuerung der Dread Disease Versicherung

Wie ist die Besteuerung einer Dread Disease Versicherung?

Hinsichtlich der Besteuerung der Dread Disease Versicherung ist zunächst zwischen den Versicherungsbeiträgen und der im Krankheitsfall gezahlten Versicherungssumme zu unterscheiden. Beiträge zu einer Dread Disease Versicherung sind steuerlich abzugsfähig, wenn diese als Unternehmensausgabe getätigt werden.

Typisch hierfür ist beispielsweise die Keyman-Versicherung, die wichtige Führungskräfte eines Unternehmens für den Fall schwerer Erkrankungen versichert. Die steuerliche Abzugsfähigkeit erweist sich als großer Vorzug, da durch den Abschluß der Versicherung eine Absicherung des Unternehmens und beziehungsweise oder der betreffenden Führungsperson gegeben ist.

Besteuerung der Versicherungssumme einer Dread Disease Versicherung

Eine Besteuerung der ausbezahlten Versicherungssumme einer Dread Disease Versicherung findet bei Privatpersonen in Deutschland in der Regel nicht statt. Grund hierfür ist, daß es sich um eine Risikoversicherung handelt, Um angesichts der häufigen und schnellen Veränderungen im Steuerrecht sicherzugehen, sollte man hierzu mit einem Steuerberater Rücksprache halten.

Wollen Sie wissen, welche Versicherung am besten für Sie geeignet ist, um sich für den Fall einer Berufsunfähigkeit finanziell abzusichern? Dann fordern Sie mit Hilfe des nachstehenden Formulars ein kostenloses Angebot an, das auf Ihre speziellen Bedürfnisse abgestimmt ist.

[pageview https://lhp.pivacom.com/interface/formular_DD.php?BrokerCode=3319cc3093b9c69c3ed5eb83a3972757 Google Google]


Switch to our mobile site